Samstag, 31. August 2013

Mangarezi: Shi Ki von Fuyumi Ono und Ryu Fujisaki

Info:

Titel: Shi Ki
Originaltitel: Shi Ki
Autor: Fuyumi Ono
Zeichner: Ryu Fujisaki
Genre: Horror, Mystery
Seiten: 192
Bände: 6 (von 11)
Verlag: Egmont Ink
Preis: 7,50 €
Amazon: http://www.amazon.de/SHI-KI-01-Fuyumi-Ono/dp/3770480317/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1377952046&sr=8-1&keywords=shi+ki
Cover:

Die Story:

Das kleine Dorf Sotoba liegt abgelegen von der Zivilisation in einem kleinen Nadelwald. Das Leben dort ist ruhig und spießig. Doch gerade das gefällt der jungen Megumi überhaupt nicht, denn was will man schon machen?
Deswegen freut sie sich riesig, dass mit einer neuen, reichen Familie aus der Stadt ein etwas frischerer Wind durch die Straßen weht.
Als sie sie besuchen will, verschwindet sie - bis sie tot in der Nähe des Anwesens aufgefunden wird. Doch die Umstände ihres Todes sind mysteriös: Keine äußeren Wunden und inneren Verletzungen trotzdem stirbt sie - anscheinend an einer seltsamen Krankheit.
Und sie ist nicht das einzige Opfer.
Die Dörfler stehen vor einem Rätsel.

Der Zeichenstil:

War seltsam, ganz ehrlich. Die meisten 'unwichtigen' Dorfbewohner, sowie die Umgebung sind recht unauffällig und realitätsnah gehalten. Die jungen Bewohner jedoch sehen aus, wie eine seltsame Mischung aus Sailor Moon und One Piece.
Das wirkt, als hätten zwei oder mehrere Zeichner auf einmal daran gearbeitet und gefällt mir nicht unbedingt gut.

Das Characterdesign:

Wie oben schon gesagt. Man erkennt ziemlich genau, an welchen Charakteren dem Zeichner etwas lag und welche weiterhin wichtig sein werden und welche nicht. Das ist echt traurig.
Auch die 'wichtigen' Charaktere lassen sich teilweise kaum voneinander unterscheiden. Gerade die Männer und Jungs sehen immer recht gleich aus.

Das Storytelling:

Das Storytelling jedoch hat mir gut gefallen. Die Panel sind alle sehr dynamisch und erleichtern einem das Lesen ungemein. Man ist sofort in der Geschichte gefangen.

Der Plot:

Viel wird im ersten Band noch nicht verraten, allerdings bietet Shi Ki einige interessante Ansätze.

Fazit:

Shi Ki ist kein "Muss ich unbedingt haben" - Manga. Mir hat das Characterdesign, sowie der Stil nicht wirklich zugesagt. Vlt. kaufe ich den nächsten Band, wegen der Story, aber nur, wenn ich das Geld über habe.
Der Manga bekommt von mir 2, 5 von 5 Punkten.
Falls einer von euch bereits weitergelesen haben sollte: Verratet mir doch bitte, ob ich weiterlesen soll, oder nicht!