Mittwoch, 9. Oktober 2013

Gefangener im Buch [TAG]

1. Wenn du für den Rest deines Lebens in einem Buch eingesperrt werden würdest, welches wäre für die die absolute Hölle und in welchem wärst du freiwillig gefangen?

Ich liebe Zombies. Aber ich würde es absolut hassen in einem Zombiebuch gefangen zu sein? Warum? Ja ... Ich habe Angst vor den Untoten. Danke, nein!
Ein Buch in dem ich gerne gefangen wäre ... Schwere Frage. Es gibt so viele wundervolle Bücher (ebenso, wie es schlechte gibt -_-). Ich glaube hier, kann ich wirklich nichts finden. Am liebsten würde ich mich einmal quer durch die Literaturgeschichte teleportieren!

2.  Wenn du in dem Körper einer Figur gefangen wärst, in welche Haut würdest am liebsten schlüpfen und in welche überhaupt nicht?

Alice aus Alice im Wunderland/Spiegelland wäre mein absoluter Favorit! Ich würde so gerne ins Wunderland reisen! Oder an der Seite des größten Detektives ermittel ... John Watson wäre auch noch ganz in Ordnung ^^
Grundsätzlich würde ich es hassen eines dieser blauäugigen vollkommen "verliebten" Mädels zu sein ... Die sind so fake -_- Und so nervige Charaktere.
Wer ich nicht gerne wäre, so im genauen auf eine Person bezogen, ist Grubbs Grady. Zusehen, wie meine gesamte Familie vor meinen Augen auf blutigste Art und Weise ermordet wird wäre schrecklich für mich, das könnte ich definitiv nicht!

3. Suche dir den sympathischsten Gefangenen in all deinen Büchern vor?

Wie jetzt? Gefangener Gefangener oder quasi "Mitgefangenen", also Charakter?
Mein "Lieblingmitgefangener" wäre wohl MAgnus Bane aus der Mortal Instruments Reihe ^^ Ich mag den Hexenmeister und wie heißt es so schön: Wenn dich dein Leben nervt - streu Glitzer drauf! Oder aber Darren Shan aus der Mitternachszirkusreihe. Ich würde liebend gern an der Seite der Vampire gegen die Vampyre kämpfen.
Meine Lieblingsgefangene ist ein Mädchen aus Artikel 5. Nicht Ember, die ich nämlich zeitweilig ziemlich dämlich fand, sondern eine ihrer "Mitgefangenen" aus der Resozialisierung. Rebecca, die angeblich in der Asubildung dort war, sich aber in einen Soldaten dort verliebt und Ember bei der Flucht hilft, allerdings erwischt wird. Auch sie war irgendwie in diesem ganzen System gefangen und wäre eine weitaus bessere Protagonistin gewesen.

4. Welches Buch hat dich als letztes so gefesselt, dass du wie ein Gefangener warst und du dich nicht mehr losreißen konntest?

Das war dann wohl City of Bones, von dem ich es wirklich nicht erwartet hätte!

5. Welches Cover erinnert dich an "gefangen sein"?

Artikel 5. Spätestens, nachdem ich das Buch gelesen hatte. Das Cover schreit förmlich nach Verzweiflung und Gefangensein!